Aktuelles Sitemap Suche Hauptmenü Schriftgröße Breadcrump Seiteninhalt Impressum Hilfe
Logo Landeshauptstadt und Bild Lindwurm
Willkommen in Klagenfurt am Wörthersee
Startseite . Wirtschaft

Wirtschaft

Zwei junge Damen versorgen sich am Benediktinermarkt mit frischem Gemüse.

Modeschau, Fotos: Kärntner Messen
Lupe

Klagenfurt ist wichtiger Wirtschaftsplatz und gefragter Wirtschaftsstandort. Schwerpunkte: Fremdenverkehr,  Leichtindustrie, mittelständische Handels- und Gewerbebetriebe. 
Firmen von Weltrang wie etwa Philips oder Siemens haben Klagenfurt als Betriebsstandort gewählt. Produkte wie der "Lady-Shave" werden hier erzeugt und in die ganze Welt exportiert. Der asiatische Autokonzern Mazda hat in der Kärntner Landeshauptstadt seine Generalvertretung für Österreich.
 

Traditionsbetriebe

Marktszene. Mädchen mit bäuerlichen Produkten
Lupe

Wichtige Stütze der Klagenfurter Wirtschaft sind die alteingesessenen Betriebe. Viele dieser traditionellen Klagenfurter Firmen sind heute international bekannt. So werden Hirsch-Uhrenarmbänder in Klagenfurt produziert und in alle Welt geliefert, Stroh-Rum und andere Produkte der Klagenfurter Firma findet man in den Einkaufsregalen vieler Länder. Pago-Fruchtsäfte belegen einen der ersten Plätze in der europäischen Fruchtsaftindustrie. Die Textildruckmaschinen der Firma Zimmer arbeiten auf fast allen Kontinenten und die Aufschnittsysteme (SAM) von Kuchler Electronics sorgen für frische, bestens abgepackte Wurst- und Käseprodukte in ganz Europa.
Auch auf dem Gebiet des Umweltschutzes und der Computertechnologie leisten Klagenfurter Firmen Außergewöhnliches.
Ebenfalls wichtig: Klagenfurt ist auch Mittelpunkt der bäuerlichen Vermarktung in Kärnten.
 
Belebte Fußgängerzone Alter Platz
Lupe

Eine gute Mischung aus Traditionsbetrieben und internationalen Unternehmen sorgt auch für eine lebendige Einkaufsstadt. Fußgängerzonen, historische Passagen, öffentlich zugängliche Arkadenhöfe, belebt durch einen bunten Branchenmix, machen die historische Altstadt zur beliebten Einkaufsmeile.


Zahlen und Fakten

Einige Daten veranschaulichen die wirtschaftliche Bedeutung der Kärntner Landeshauptstadt für die ganze Region und weit darüber hinaus. In rund 10.903 Klagenfurter Betrieben sind etwa 72.000 Arbeitnehmer beschäftigt. 10.791 Gewerbebetriebe stehen in Klagenfurt, ebenso 112 Industriebetriebe.
Ein eigener Businesspark der Stadt bietet vor allem jungen Unternehmen einen geförderten Start in das Wirtschaftsleben. Mit hohem Aufwand wurde ein Technologiepark errichtet, der sich in Europa bestens positioniert hat. Klagenfurt hat sich auch hervorragend im Bereich Software etabliert. Die Universität mit dem Informatik-Studium, die Fachhochschule Kärnten mit dem Studiengang Telematik und Netzwerktechnik sowie der Lakeside Science & Technology Park als Ideenschmiede neben der Universität bieten beste Voraussetzungen für High-Tech-Arbeitsplätze.


 

Zuständiger politischer Referent

1. Vizebürgermeister Albert Gunzer

Aktuelles Medien+Presse Amtstafel Termine Stadtplan Live Cam
 
Cityinfo
Informationscomputer von Klagenfurt
Branchen-Info
Entgeltliches Infoportal über Wirtschaft, Gastronomie und vieles mehr in Klagenfurt. Hier klicken.

Stadtentwicklungskonzept 2020+
Senden Sie uns noch Ihre Anregungen zum neuen Klagenfurter Stadtentwicklungskonzept.
Orange Zapfsäule mit Display
Magistratstankstelle: Aktueller Spritpreis (ohne Gewähr)
Super 1,349 €/lt, Diesel 1,259  €/lt, Stand 23.07.2014  Mehr Infos
 
Seite aktualisiert am: 25.07.2014